Zahlen-Logikpuzzles Regeln:

Sudoku

Sudoku ist ein Logik-basiertes Zahlen-Setzpuzzle. Das Ziel ist es, ein Gitter mit Ziffern zu füllen, so dass jede Spalte und jede Reihe die Ziffern nur einmal enthält.

Keine Blöcke (Lateinisches Quadrat)

Das Lateinische Quadrat ist eine n x n Anordnung, gefüllt mit n verschiedenen Ziffern, die exakt einmal in jeder Reihe und exakt einmal in jeder Spalte vorkommen.

Lateinisches Quadrat - Regeln:
  • Jede Spalte und jede Zeile enthält jede Ziffer nur einmal.

Rechtwinklige Blöcke

Die bekannteste Beschränkung sind die Rechtwinkligen Blöcke. Ein 9x9-Gitter hat 9 Blöcke, wie im Bild zu sehen.

Rechtwinklige Blöcke - Regeln:
  • Jede Spalte und jede Zeile enthält jede Ziffer nur einmal.
  • Jeder Block enthält jede Ziffer nur einmal.

Unregelmäßige Blöcke (Zickzack)

Das Zickzack-Puzzle wird genau so wie Sudoku gespielt, nur hat das Gitter Unregelmäßige Blöcke, auch bekannt als Käfige (cages).

Unregelmäßige Blöcke - Regeln:
  • Jede Spalte und jede Zeile enthält jede Ziffer nur einmal.
  • Jeder Käfig enthält jede der Ziffern nur einmal.

Diagonale Varianten

Es ist üblich, das Setzen der Ziffern zu beschränken, abgesehen von den üblichen Reihen und Spalten. Eine der Beschränkungen ist die Diagonale Variante.

Diagonale Varianten - Regeln:
  • Jede diagonale Reihe enthält jede Ziffer nur einmal!

Kombinierte Varianten

Varianten können kombiniert werden. Zum Beispiel: Das Gitter kann sowohl Rechtwinklige Blöcke als auch Diagonale Linien haben. Es können auch mehr als 2 diagonale Linien sein.

Rechtwinklige Blöcke und Diagonale Varianten - Regeln:
  • Jede Spalte und jede Zeile enthält jede Ziffer nur einmal.
  • Jeder Block enthält jede Ziffer nur einmal.
  • Jede diagonale Reihe enthält jede Ziffer nur einmal.

Überlappende Varianten

Überlappende Varianten bestehen aus mehreren Puzzles. Gemeinsame Blöcke sind durch eine andere Farbe hervorgehoben. Hier sind einige Beispiele an überlappenden Sudokus:

Doppel-Doku
Sensei
Gattai Nahe-2
Flügel-3
Gattai-3
Sohei
Schmetterling
Blume-4
Samurai
Gattai-8

Killer

Das Gitter beim Killer Sudoku ist bedeckt mit Käfigen (Gruppen von Zellen), die durch gepunktete Umrandungen markiert sind. Jeder Käfig schließt 2 oder mehr Zellen ein. Die linke obere Zelle ist mit einer Käfigsumme versehen. Dies ist die Summe aller Lösungsziffern der Zellen innerhalb des Käfigs.

Killer Sudoku - Regeln:
  • Jede Spalte und jede Zeile enthält jede Ziffer nur einmal.
  • Alle Ziffern in einem Käfig sollten verschieden sein.

Größer/Kleiner als

Größer als- (oder Kleiner als-) Sudoku hat keine vorgegebenen Hinweise (Ziffern). Statt dessen sind "Größer als" (>)- oder "Kleiner als" (<)-Zeichen zwischen benachbarten Zellen, welche anzeigen, dass die Ziffer in einer Zelle größer als oder kleiner als die andere sein muss.

Größer als / Kleiner als - Regeln:
  • Das Ziel ist es, ein Gitter mit Ziffern zu füllen, so dass jede Spalte und jede Zeile jede Ziffer nur einmal enthält.
  • Die Ziffern müssen die Ungleichheitszeichen befolgen.

Kakuro

Kakuro wird auf einem Gitter mit gefüllten und freien, beziehungsweise "schwarzen" und "weißen" Zellen gespielt. Das Gitter wird durch die schwarzen Zellen in "Bereiche" (Linien aus weißen Zellen) unterteilt. Die schwarzen Zellen enthalten einen Schrägstrich von oben links nach unten rechts und eine Zahl in einer oder beiden Hälften. Diese Zahlen werden "Hinweise" genannt.

Kakuro - Regeln:
  • Das Ziel ist es, Ziffern von 1 bis 9 (inklusive) so in die weißen Zellen zu verteilen, dass die Summe der Ziffern in jedem "Bereich" den zugehörigen "Hinweis" ergibt, und dass keine Ziffer in einem "Bereich" doppelt vorkommt.

Kenken

Das Gitter ist unterteilt in dunkel umrandete Käfige (Gruppen von Zellen). Die Zahlen in den Zellen jedes Käfigs müssen eine dort angegebene "Ziel"-Zahl ergeben, wenn sie in der vorgegebenen mathematischen Operation (entweder Addition, Subtraktion, Multiplikation oder Division) kombiniert werden.

Kenken - Regeln:
  • Das Ziel ist es, ein Gitter mit Ziffern zu füllen, so dass jede Spalte und jede Zeile jede Ziffer nur einmal enthält.
  • Ziffern dürfen sich innerhalb eines Käfigs wiederholen, so lange sie nicht in derselben Reihe oder Spalte sind.

Futoshiki

Futoshiki wird auf einem Gitter gespielt, das schon zu Beginn einige Ziffern enthalten kann. Zusätzlich sind "Größer als" (>)- oder "Kleiner als" (<)-Zeichen zwischen benachbarten Zellen, was bedeutet, dass die Ziffer in einer Zelle größer als oder kleiner als die andere sein sollte.

Futoshiki - Regeln:
  • Das Ziel ist es, ein Gitter so mit Ziffern zu füllen, dass jede Spalte und jede Reihe die Ziffern nur einmal enthält.
  • Ziffern in benachbarten Zellen mit Ungleichheitszeichen müssen den Größer als- oder Kleiner als-Zeichen gehorchen.

Straßen (Str8ts)

Straßen wird auf einem Gitter gespielt, das teilweise durch schwarze Zellen in Bereiche aufgeteilt wird. Die Bereiche rechts und links sowie oberhalb und unterhalb der schwarzen Zellen müssen jeweils eine Straße enthalten - also ein Set von aufeinander folgenden Zahlen - aber in beliebiger Reihenfolge (zum Beispiel: 2-1-3-4). Es können auch weiße Hinweise in den schwarzen Zellen sein.

Straßen - Regeln:
  • Jede Spalte und jede Zeile enthält jede Ziffer nur einmal.
  • Jeder Bereich, vertikal oder horizontal, muss eine Straße enthalten.
  • Hinweise in den schwarzen Zellen entfernen die betreffende Zahl aus der Reihe und Spalte und sind nicht Teil irgendeiner angrenzenden Straße.

Wolkenkratzer

Das Wolkenkratzer-Puzzle hat Zahlen entlang der Gitterkante. Diese Zahlen zeigen die Anzahl an Gebäuden, welche man aus dieser Richtung sehen könnte, wenn dort eine Reihe von Wolkenkratzern mit den angegebenen Höhen stünden. Zum Beispiel: Wenn die Reihe oder Spalte 4 Zellen hat und die erste Zahl in der Zelle wäre 4, würdest Du nur einen Wolkenkratzer sehen. Denn der 4-etagige Wolkenkratzer verbirgt den 1-etagigen, 2-etagigen und 3-etagigen Wolkenkratzer.

Wolkenkratzer - Regeln:
  • Das Ziel ist es, alle Zellen mit Zahlen von 1 bis N zu füllen. Hierbei ist N die Größe der Puzzlekante.
  • Jede Spalte und jede Zeile enthält die Zahlen nur einmal.

Wolkenkratzer mit Parks

Die Wolkenkratzer-Puzzles können Parks (leere Zellen) enthalten.

Wolkenkratzer mit Parks - Regeln:
  • Das Ziel ist es, alle Zellen mit Zahlen von 1 bis N-(Anzahl der Parks) zu füllen. Hierbei ist N die Größe der Puzzlekante.
  • Jede Spalte und jede Zeile enthält die Zahlen nur einmal.

Summen-Wolkenkratzer

Die Zahlen entlang der Kanten vom Summen-Wolkenkratzer-Gitter zeigen die Summe der Höhen aller sichtbaren Gebäude an.

Summen-Wolkenkratzer - Regeln:
  • Das Ziel ist es, alle Zellen mit Zahlen von 1 bis N [oder 1 bis N-(Anzahl der Parks) in Summen-Wolkenkratzer mit Parks] zu füllen. Hierbei ist N die Größe der Puzzlekante.
  • Jede Spalte und jede Zeile enthält die Zahlen nur einmal.

Binär

Vervollständige das Gitter mit Nullen (0) und Einsen (1), bis gleich viele Nullen und Einsen in jeder Reihe und jeder Spalte sind.

Binär - Regeln:
  • Nicht mehr als zwei von derselben Zahl können neben oder untereinander sein.
  • Reihen oder Spalten mit exakt demselben Inhalt sind nicht erlaubt.
  • Wenn die Zeilenlänge eine ungerade Anzahl Zellen hat, ist die Nummer 1 häufiger als die Nummer 0.